ZAHNIMPLANTATE

WAS SIND ZAHNIMPLANTATE?

Dentale Implantate kann man sich als künstliche Zahnwurzeln aus biokompatiblem Titan vorstellen. Implantate können in zahnlosen Kieferabschnitten direkt im Kieferknochen dauerhaft verankert werden. Implantate bestehen meist aus drei Teilen: dem im Knochen verankerten Implantatkörper, dem Halsteil und der darauf befestigten Krone. Sie stellen eine hervorragende und ausgereifte Möglichkeit dar, einzelne Zähne, Zahnbrücken oder eine Prothese zu befestigen.

Zahnimplantate geben Ihnen Ihre Selbstsicherheit zurück und bieten bessere Ernährungsqualität.

In unserer Zahnpraxis Stomatologija i estetika verwenden wir bevorzugt Implantate der renommierten Firma Straumann®, die zu den drei besten Systemen zur Implantation gehören.

VORAUSSETZUNG

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die einen oder mehrere verlorene Zähne passgenau ersetzen.

Für einen implantatgetragenen festen Zahnersatz gibt es nach oben hin keine Altersgrenze! Sie werden im fortgeschrittenen Stadium der Osteoporose nicht empfohlen sowie bei Patienten mit unkontrolliertem Diabetes, schwerwiegenden Erkrankung des Herzens, bei Patienten, die an einer Nierenerkrankung leiden oder die an einer Psychose erkrankt sind, usw.

Fehlende Knochenmasse aufgrund fortgeschrittenen Kieferknochenabbau stellt keinen Hinderungsgrund für Implantate dar. Mit modernen, schonenden Techniken lässt sich Knochen nachbauen, der mindestens so stabil wie der ursprüngliche Knochen ist.

COMPUTERNAVIGIERTE IMPLANTOLOGIE FÜR ZAHNMEDIZIN UND ZAHNTECHNIK

Die navigierte Implantologie ist ein prothetisch-chirurgisches Hilfsverfahren in der Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie, das in der Planung und im operativen Vorgehen zum Setzen von Zahnimplantaten in den Kieferknochen angewendet wird.

Da durch die 3shape 3D-Darstellung die Anatomie des Patienten wesentlich genauer zu erkennen ist und der Bereich des Knochens sowie des Weichgewebes um die Implantate herum sehr viel präziser beurteilt werden kann, liegen die Grenzen des Machbaren ein deutliches Stück höher als bei der konventionellen Implantologie.

Minimal-invasive Zahnheilkundeweniger Risiken und Unannehmlichkeiten!

Sofortige provisorische Versorgung, das Provisorium wird in der selben Sitzung eingesetzt.

DIGITALER WORKFLOW

    1. Beim ersten Besuch werden per Intraoralscanner Kieferabformungen erhalten und Röntgen- oder CBCT der Kiefer durchführt.
    2. In der zweiten Phase wird mit Hilfe von speziellen Computerprogrammen eine 3D-Implantatdiagnostik ermöglicht, die noch mehr Präzision und Sicherheit bei Planung und chirurgischer Implantation 3D Drucker Vorlagen werden erstellt. Anhand von Abdrücken der am Computer festgelegten Position, wird in unserem Labor ein Provisorium vorbereitet.
    3. In der dritten Phase erhalten Sie am Tag der Implantation einen festen temporären Zahnersatz.

    Der ganze Vorgang kann am selben Tag wie der Diagnoseplan durchgeführt werden.

Ersatz eines Einzelzahns oder mehrerer Zähne nebeneinander

Der Verlust eines Zahnes kann durch Implantat schnell und oft unkompliziert ersetzt werden. Aus medizinischer Sicht wertvoll lässt sich damit dem sonst unweigerlich einsetzenden Knochenabbau vorbeugen. Knochenabbau entsteht, wenn der Kiefer z.B. in Bereichen von Brücken und Zahnlücken nicht trainiert wird. Implantate stimulieren den Kieferknochen wie natürliche Zähne und verhindern so den Knochenabbau.

In der modernen Zahnmedizin stellt ein Implantat Ästhetik und Nutzen wieder her, ohne gesunde Nachbarzähne zu schädigen – es ist unbefriedigend, 2 gesunde Nachbarzähne wegen Brücke zu beschleifen und überkronen, um einen dritten Zahn zu ersetzen.

Bei der ästhetischen Implantologie  sollte das Ergebnis dem natürlichen Zahn in Form, Farbe und Zahnfleischverlauf so ähnlich wie möglich sein.

ALL ON 4
ALL ON 6

LÖSUNGEN FÜR ZAHNLOSEN KIEFER

All-on-4®

Das All-on-4®Behandlungskonzept verspricht zahnlosen Patienten im Oberkiefer und im Unterkiefer eine schnelle, relativ kostengünstige und unkomplizierte Versorgung mit Zahnimplantaten und festem Zahnersatz. All-on-4® kommt mit nur vier Implantaten pro Kiefer aus.

Ein weiterer Vorteil ist, dass All-on-4® Konzept Ihnen eine sichere Versorgung auch ohne Knochenaufbau verspricht – da eine besondere Technik beim Implantieren eingesetzt wird, so können Sie sogar Implantate bekommen, wenn Sie nur noch einen sehr dünnen oder schmalen Kieferknochen haben.

Außerdem bekommen Sie bei der All-on-4® Behandlung innerhalb von 24 Stunden eine provisorische Brücke eingesetzt.

All-on-6®

Das All-on-6®Behandlungskonzept kommt bei zahnlosen Patienten im Oberkiefer und im Unterkiefer mit nur sechs Implantaten pro Kiefer aus. Wenn man noch zusätzlich die Kaufläche vergrößen will, um die Stabilität des Implantats nicht zu gefährden, werden in einigen fällen im Kiefer noch zwei zusätzliche Implantate im Hinterbereich platziert.

Mit dem All-on-4® und All-on-6® Behandlungskonzept gelingt die ästhetische und funktionelle Versorgung des zahnlosen Ober- und Unterkiefers mit festsitzendem Zahnersatz auf Implantaten – und das innerhalb nur eines Tages!

FAQ
FAQ - Najčešća pitanja
Die Zukunft im Hier und Jetzt!
FULL-DIGITAL ZAHNERSATZ ZAHNVENEERS
Anfrage absenden Rufen Sie uns an +385 1 3733 562 Nachricht senden (Whatsapp)
Montag – Freitag 9 – 20 Uhr, am Wochenende nur nach Vereinbarung